Schachbrettsteine an Feldsteinkirchen

Kirche in Grinderslev

Kirche Grinderslev

Amt Viborg

Die Kirche in Grinderslev wurde in der Mitte des 12. Jahrhunderts ursprünglich als Kirche für das einzige Kloster auf der Halbinsel Salling errichtet. Es ist eine romanische Kirche mit Schiff, Chor und Apsis. Später wurde der spätgotische Turm sowie die Sakristei aus Ziegeln mit einem Treppengiebel auf der Nordseite hinzugefügt. Weiterhin gibt es auf der Nordseite noch 2 Kapellen, aus Granitsteinen erbaut. Auf der Südseite befindet sich ein Vorbau, der aus Ziegeln errichtet wurde. Nachdem das Kloster in Privateigentum überging, wurde die Klosterkirche zur Pfarrkirche.

Adresse:
Grinderslev Kirke
Klostervej 35
Breum
7870 Roslev

Ortsposition

Schachbrettsteine

Schachbrettstein 1 

Andere Steine

Anderer Stein 1 Anderer Stein 2 Anderer Stein 3 Anderer Stein 4 Anderer Stein 5 

Lage der Steine

Der Schachbrettstein befindet sich an der Südseite des Schiffes unterhalb des linken Fensters in der 2. Reihe über dem Sockel.

An der Priesterpforte am Südchor befinden sich Steine mit einem feuerspeienden Drachen und einem stehenden Löwen und ein Tympanon mit einem Seilornament und einem Kreuz. Über der Tür des Vorbaues an der Südseite ist ein Tympanon mit einem Kreuz zu sehen, welches 1885 angebracht wurde, nachdem man es auf dem Friedhof gefunden hatte. Der Stein mit dem Menschenkopf ist an der Apsis zu finden, neben weiteren solchen Steinen.